Ausbildung

icon kat aus

Verkehrsleiter / Fachkunde Güterverkehr

Durch die EU wurde der Marktzugang für den gewerblichen Straßengüter- Verkehr einheitlich für alle Mitgliedsstaaten festgelegt und per Verordnung ab dem 04. Dezember 2012 in den Marktzugang insofern eingegriffen, dass die Verordnung ab diesem Datum zwingendes Recht in allen EU- Staaten sind. Mit dieser Änderung wurde ein neuer Begriff, der des Verkehrsleiters, eingeführt.

Wer also ein Unternehmen des gewerblichen Güterkraftverkehrs gründen will, muss den Nachweis seiner fachlichen Eignung in der Regel durch eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erbringen. Die gilt sowohl für den nationalen Verkehr als auch für den internationalen Verkehr und den Umzugsverkehr. Er kann seine fachliche Eignung auch durch einen Verkehrsleiter ersetzen.

Die Berufszugangsverordnung (GBZugV) ist die Grundlage für die EU-Verordnung 1071/2009, um den einheitlichen Marktzugang für den gewerblichen Straßengüterverkehr umzusetzen. Der Zunehmende Wettbewerb sowohl im Binnenverkehr als auch im grenzüberschreitenden Verkehr machen ein fundiertes Wissen über betriebswirtschaftliche und kostenrechnerische Vorgänge gerade für Einsteiger in diesem Gebiet unabdingbar.

Unterricht:

  • Tag 1 Donnerstag von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Tag 2 Freitag von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Tag 3 Samstag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Selbstlernphase
  • Tag 4 - 10 ab Montag von 08.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
  • Tag 11 Montag von 08.00 Uhr bis ca.14.00 Uhr Prüfungsvorbereitung
  • Tag 12 Dienstag schriftliche Prüfung
  • Tag 13 Dienstag mündliche Prüfung, wenn erforderlich

Themen des Vorbereitungskurses:

  • Recht
  • Kaufmännische und finanzielle Führung des Unternehmens
  • Technische Normen und technischer Betrieb
  • Straßenverkehrssicherheit
  • Grenzüberschreitender Kraftverkehr
Kurs Beginn, Uhrzeit Kosten Buchen
Fachkunde Vorbereitungskurs Verkehrsleiter / Güterverkehr 02.02.2023, 16:00 999,00 €
Fachkunde Vorbereitungskurs Verkehrsleiter / Güterverkehr 26.04.2023, 16:00 999,00 €
Fachkunde Vorbereitungskurs Verkehrsleiter / Güterverkehr 29.06.2023, 16:00 999,00 €
Fachkunde Vorbereitungskurs Verkehrsleiter / Güterverkehr 31.08.2023, 16:00 999,00 €
Fachkunde Vorbereitungskurs Verkehrsleiter / Güterverkehr 09.11.2023, 16:00 999,00 €

Fahrer Grundqualifikation

Die Grundqualifikation müssen alle Fahrer nachweisen, die einen Führerschein der Klasse D nach dem 10.09.2008 oder der Klasse C nach dem 10.09.2009 machen oder gemacht haben. Alles nach diesem Stichtag, wie oben angegeben, muss eine Grundqualifikation nachweisen.

Wird eine weitere Führerscheinklasse absolviert z.B. von der Klasse C1E zur Klasse CE ist zu berücksichtigen, dass hier keine Grundqualifikation erforderlich ist. Vorausgesetzt die Führerscheinklasse C1E wurde vor dem 10.09.2009 absolviert! Somit ist man hier nur von der Weiterbildung der 5 Module betroffen.

Allerdings bei einem Umstieg z.B. von der Führerscheinklasse C zu D, muss man als sog. Umsteiger eine beschleunigte Grundqualifikation mit 35 Stunden a`60 Minuten absolvieren, mit IHK – Prüfung.

Bei der Grundqualifikation muss der Führerschein der entsprechenden Klasse schon absolviert sein.

  • Es bestehen keine Pflichtstunden der Theorieunterrichts, ist aber zu empfehlen.
  • Theoretische Prüfung bei der IHK von 240 Minuten
  • Praktische Prüfung bei der IHK von von ca. 210

Bei der beschleunigten Grundqualifikation, ist kein Führerschein der entsprechenden Klasse erforderlich. Es kann somit, begleitend zum Führerschein absolviert werden.

Wir bieten einen Vollzeitkurs und Teilzeitkurs der beschleunigten Grundqualifikation in Ravensburg an.

Vollzeitkurs: beginnend 1 x im Monat, Ausbildungsdauer 3 1/2 Wochen
Teilzeitkurs: laufender Einstieg möglich, Ausbildungsdauer 4 Monate

 

Kurs Beginn, Uhrzeit Kosten Buchen
LKW: Beschleunigte Grundqualifikation nach BKrFQG 16.01.2023, 08:00 2.200,00 €
BUS: Beschleunigte Grundqualifikation nach BKrFQG 16.01.2023, 08:00 2.200,00 €

Fahrer Gabelstapler

Führerschein für Fahrer/-innen von Flurförderzeugen im innerbetrieblichen Werkverkehr oder kurz der Staplerschein.

Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Gabelstapler-Ausbildung sind ein Mindestalter von 18 Jahren und die körperliche und geistige Befähigung. Wir bieten Ihnen an, die Gabelstaplerschulung in Ihrem Betrieb durchzuführen. Dies spart Ihnen viel Zeit und Kosten. Das Einzige was dafür von uns benötigt wird ist ein hinreichend großer Raum für den theoretischen Teil des Unterrichts (das Equipment kann von uns gestellt werden) und einen Platz oder eine Halle für den praktischen Teil und einen Frontgabelstapler.

Wir führen die Prüfungen vor Ort durch und jeder Teilnehmer erhält direkt im Anschluss an seine bestandene Prüfung seinen Staplerschein. Der von uns ausgestellte Fahrausweis ist für alle Flurförderzeuge und überbetrieblich und EU-weit gültig. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass jeder Staplerfahrer auf jedem neu zugewiesenen Gabelstapler/Gerät zunächst eine eingehende Unterweisung erhalten muss.

Die Dauer der Inhouse-Gabelstapler-Ausbildung ist unterschiedlich. Sie baut auf, auf den Vorkenntnissen der Teilnehmer. Der Lehrgangsbeginn richtet sich nach Ihrem Zeitplan

Ausbildung Gabelstapler Preis EUR 150,- pro Person
Unterweisung Gabelstapler EUR 500,- + Anfahrt (bis 20 Personen)

Kurs Beginn, Uhrzeit Kosten Buchen
Gabelstapler Ausbildung 10.12.2022, 08:00 150,00 €
Gabelstapler Ausbildung 14.01.2023, 08:00 150,00 €

Kurs Kalender

Dezember   2022
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Kurs Suche

Ab Datum
Kategorie
Nach oben